Aktuelles

SSG feierte ihr 25-jähriges Bestehen
Gute Stimmung, Musik und Bilderbuchwetter

Anlässlich des 25-jährigen Firmenjubiläums der SSG luden Geschäftsleitung und Betriebsrat am 22. September 2017 zum Firmenfest ein.
Bei Bilderbuchwetter feierten zahlreiche Beschäftigte gemeinsam auf dem Außengelände der Firmenzentrale in Saarbrücken.
Nach der Eröffnung durch den Geschäftsführer Herrn Stephan Mailänder übernahmen die Musiker des Vereins „2. Chance e.V.“ und unser Firmen-DJ die musikalische Umrahmung. Die gute Stimmung und das leckere Buffet sorgten für ein gelungenes Event.
Herzlichen Dank an alle helfenden Hände!
Vielen Dank auch an alle Mitarbeiter/innen, Kunden und Geschäftspartner, für die erfolgreiche und angenehme Zusammenarbeit in den vergangenen 25 Jahren!


undefined

undefined

undefined


14.06.2017 – Großer Erfolg beim Firmenlauf

Das Team der SSG hat beim Firmenlauf 2017 in Saarbrücken super abgeschnitten.
Gratulation für diese gute Leistung!


undefined

undefined



14.06.2017 - Herzliche Glückwünsche zur bestandenen Abschlussprüfung!

GESCHAFFT!

Die drei Auszubildenden der SSG des aktuellen Abschlussjahrganges, Frau Jessica Rusche, Frau Viviane Sander und Frau Vanessa König  (vordere Reihe v. l. n. r.), haben erfolgreich ihre Abschlussprüfung als Kauffrau für Büromanagement bestanden und damit die Basis für ein erfolgreiches Berufsleben geschaffen. Herzlichen Glückwunsch!

Es gratulierten im Namen aller Beschäftigten der Geschäftsführer Herr Stephan Mailänder, die Personalleiterin Frau Angela Tiné und der Betriebsratsvorsitzende Herr Reiner Brückerhoff (hintere Reihe v. l. n. r.).



undefined



10.02.2017 – Aktionstag 'Kältebus Saarbrücken'


„Wenn jeder dem anderen helfen wollte, wäre allen geholfen“, das war das Motto der Auszubildenden der SSG Saar-Service GmbH, die an einem Aktionstag am 10.02.2017 den „Kältebus in Saarbrücken e.V.“ unterstützten.

Wir, die Auszubildenden, hatten entschieden, den – meist obdachlosen - Gästen des Busses am Römerkastell eine warme Mahlzeit zu bereiten. Nach Kontaktaufnahme und Terminkoordination mit dem Verein kochten wir einen großen Topf mit 50 Portionen Kartoffelsuppe, was gemeinsam richtig Spaß machte.

Gleich zu Beginn der Busöffnungszeit, um 21 Uhr, warteten schon die ersten Gäste auf Einlass. Im Bus lagen bereits warme Decken auf den Sitzen aus, Kaffee stand bereit und in der eingerichteten Küche im vorderen Busbereich teilten wir das Essen aus. Mit der Zeit füllte sich der Bus immer mehr, unsere Suppe schien sehr gut anzukommen. Wir waren alle sehr stolz. „Da braucht man noch nicht mal Maggi“ sagte ein Gast.  

Zum Kältebus kann jeder kommen, ob obdachlos oder nicht, jung oder alt, niemand fragt, warum man die Hilfe in Anspruch nimmt. „Hier wird man akzeptiert, wie man ist,“ erzählte einer der Gäste an der Feuerstelle vor dem Bus. Viele haben ihre Geschichte gerne mit uns geteilt, manche wollten lieber nichts von sich erzählen.  

Viele Gäste übernachten im warmen Bus. Andere brechen nach dem Essen auf und machen meist noch an dem Container halt, in dem ein Mitarbeiter des Busses Dosensuppe, Getränke, Hygieneartikel etc. verteilt. Darunter waren auch die Lebensmittel, die mit Geldspenden der SSG und deren Beschäftigten für den Kältebus beschafft wurden.

„Der Bus lebt von diesen Spenden, die Hilfsbereitschaft ist groß“, erzählte ein Mitarbeiter. Wir machten auch Bekanntschaft mit einem Ehepaar, das den Bus mit faszinierendem Engagement unterstützt. „Gerne übernehmen wir ein- bis zweimal pro Woche eine Schicht, meistens von 21 – 24 Uhr, da wir beide noch selbstständig sind. Auch Silvester haben wir am Bus verbracht,“ erzählten sie.

Am Abend waren wir ein wenig durchgefroren, obwohl wir nur wenig Zeit vor dem Bus im Freien  verbracht haben. Es muss furchtbar sein, eine ganze Nacht im Winter draußen zu verbringen. Wir hatten das Gefühl, etwas Gutes getan zu haben und auf einmal war das warme Bett am Ende dieses spannenden Abends etwas ganz besonderes und keine Selbstverständlichkeit mehr. 

12.7.2016 – Großer Erfolg beim Firmenlauf

Das Laufteam der SSG hat beim Firmenlauf 2016 in Dillingen super abgeschnitten.
Gratulation für diese gute Leistung!